Aktuelles zum
Corona-Virus
(Stand 14.06.2021)

Sehr geehrte Angehörige

Unsere Besuchsregelungen können wir
aufgrund der aktuellen Situation ab sofort
anpassen.

Dabei ist es unser Ziel sowohl Schutz zu
gewährleisten, als auch Begegnungen zu
ermöglichen. Wir möchten unseren
Bewohnern und Ihnen ein Stück weit
Normalität wiedergeben.

Ein Besuch in unserer Einrichtung ist
unter Beachtung der Sächsischen Corona
Schutzverordnung, weiterer Richtlinien und
einrichtungsbezogener Gegebenheiten
möglich:

Grundvoraussetzung für den Besuch Ihres
Angehörigen bildet der Antigenschnelltest
auf
SARS-CoV-2 mit negativem
Testergebnis
(tagesaktuelle Gültigkeit –
max. 24h) oder der PCR-Test mit
negativem Testergebnis.
Dieser darf nicht
älter als 48h sein.

Wir akzeptieren nur Schnelltests von
offiziellen
Testzentren, Apotheken und von
Ärzten. Sie
können die Wartezeit bei uns
reduzieren, wenn
sie ein entsprechendes
Schnelltestergebnis
mitbringen. Alternativ
bieten wir ihnen die Testung
vor Ort an
(nach vorheriger Terminabstimmung).

Selbst durchgeführte Antigen-Schnelltests
und
eine Selbstauskunft mit negativem
Ergebnis
akzeptieren wir aus
Sicherheitsgründen nicht.

Auf den Testnachweis bzw. die Vor-Ort-
Testung
für geimpfte oder genesene
Besucher wird ab
sofort verzichtet, wenn
der Impfnachweis vorgelegt
werden kann.
Bei Genesenen, dies ist nach 6
Monaten
der PCR-bestätigten Infektion der Fall,

muss eine entsprechende ärztliche
Erklärung
vorgelegt werden.

Bitte melden Sie Ihre Besuche weiterhin
mindestens
1 Tag vorher telefonisch an,
um die Anzahl der
zeitgleich anwesenden
Besucher zu koordinieren.
Besuche im
Haus sind weiterhin nur im
Besucherzimmer oder im Garten gestattet.
Spaziergänge außerhalb des Grundstückes
sind
selbstverständlich möglich.
Ausnahmeregelungen
können individuell
mit der Heimleitung abgesprochen
werden.

Ihr Besuch wird registriert (Name, Datum
+ Dauer des
Besuchs, besuchte Person).
Bei Krankheitssymptomen
im
Zusammenhang mit Covid-19 oder nach
Kontakt zu
einer mit SARS-2 CoV-2
infizierten Person, wird Ihnen
der Eintritt
in unsere Einrichtung nicht gewährt.

Alle weiteren bekannten
Hygienevorschriften haben

sich nicht geändert:

Bitte desinfizieren Sie sich beim Betreten
und Verlassen
unserer Einrichtung
sorgfältig Ihre Hände – Sie werden in

eine gründliche Basis- und Händehygiene
eingewiesen.

Tragen Sie zu jeder Zeit eine FFP2-Maske.

Das Tragen eines medizinischen
Mund-Nasen-Schutzes
(OP-Maske) ist nur
gestattet, wenn Sie als Angehöriger
UND
Ihre besuchte Person geimpft oder genesen
ist.

Halten Sie den Mindestabstand von 1,50m
zu allen
Personen ein.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.
Bleiben Sie gesund!

Bautzner Str. 123
01099 Dresden

Tel.: 0351 – 80 70 40
Fax: 0351 – 80 70 444
E-Mail: info@dbp-pflege.de
Web: domus-pflegeheim.de

Neues

 

Top